Phaser

Aus STNE-Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Inhalt | STNE | Regeln | NPC | Kolonien | Gebäude | Waren | Schiffe | Waffen | Sternenkartographie | Forschungen | Handel | Siedler | RPG | Support | Index

Inhaltsverzeichnis

Begriffserklärung

Phaser ist der Abkürzung für "PHASed Energy Rectification". Der Begriff wird aber in der Regel als Synonym für alle Arten der "Strahlwaffen" verwendet

Zu unterscheiden sind mehrere Arten der Phaser:



Die Schiffsphaser fire.gif über die fast alle Schiffstypen verfügen, sind in sogenannten Phaserbanken zusammengefasst, und feuern mit einer (bis zum Maximalwert) justierbaren Energiestärke auf ein Ziel.


Phaserstärke

Die verschieden Schiffsklassen haben unterschiedlich starke Phaser.

Bei den in der Datenbank angegebenen Werten für den Phaser entspricht die Zahl vorne (vor dem x) die Anzahl der Phaserbänke. Die hintere Zahl (nach dem x) kennzeichnet die Phaserstärke.

 Display   Hülle   Energie   Phaser   Flugreichweite   Position   Crew 
59.gif 40/40 35/40+0 10 (8/25) 0/55 123!456 8/10


z.B. Ein Schiff der Kazon-Fighter-Klasse hat einen Wert von 1x10 (d.h. Phaserstärke =10 und Phaseranzahl=1).

Achtung: Die Phaserstärke wird beim Beschuss von Planeten um die Atmosphärendichte gedämpft, so daß nicht der volle Schaden auf Planeten erzielt wird.


Phasererhitzung

Bei Einsatz von Phaser ist die maximale Phasererhitzung der Grenzwert, wie oft diese verwendet werden können, bevor es zu einer Überladung kommt. Nach Gebrauch müssen die Phasersysteme abkühlen.

 Display   Hülle   Energie   Phaser   Flugreichweite   Position   Crew 
59.gif 40/40 35/40+0 10 (8/25) 0/55 123!456 8/10


z.B. Ein Schiff der Kazon-Fighter-Klasse hat eine maximale Phasererhitzung von 25. Die Phaser wurden durch 8 abgefeuerte Schüsse erhitzt.

Achtung: Die Erz-Frachter, z.b. die einer Antares, bilden hierbei einen Sonderfall.
Die Phaser dieser Schiffsklasse lassen sich bis auf 24 - durch das Sammeln von Iridium-Erz - überhitzen, sind in diesem Zustand allerdings weit über das Limit für einen Angriff (max. 6) hinaus.



Energiebedarf

Der Einsatz des Phasers kostet Energie. Die Einergiekosten errechnen sich aus der Phaserstärke.
Es gilt: Energiekosten = Phaserstärke / 10 (aufgerundet)

D.h. für Phaserstärken bis 10 kostet ein Schuss 1 Energie.
Für Phaserstärken von 12 kostet ein Schuss 2 Energie.
Für Phaserstärken von 40 kostet ein Schuss 4 Energie.



Siehe auch:

Persönliche Werkzeuge